Mammasonographie

In Ergänzung zur Mammographie spielt die Mammasonographie eine wichtige Rolle bei der Abklärung auffälliger Befunde. Bei manchen Frauen – vor allem bei jüngeren – sind Veränderungen aufgrund einer sehr hohen Gewebsdichte in der Mammographie schwer zu erkennen.

Die Mammographie hat in solchen Fällen nur eine sehr eingeschränkte Aussagekraft, so dass Brustkrebs nicht mit letzter Sicherheit ausgeschlossen werden kann. Durch die ergänzende Mammasonographie gewinnen wir eine höhere Sicherheit bei der Beurteilung der mammographisch dichten Brust.

Gleichzeitig hilft uns die Mammasonographie unklare Befunde der Mammographie besser einschätzen zu können. Mit einer Ultraschalluntersuchung ist keine Strahlenbelastung verbunden, so dass sie beliebig oft wiederholt werden kann. Dennoch soll und kann eine Ultraschalluntersuchung der Brust die Röntgenuntersuchung nur ergänzen, nicht ersetzen. Diese Untersuchung findet bei uns am Standort 1 in der Theaterstrasse 7 statt.
 

Zeitaufwand:

  • 20 Minuten

Vorbereitungen:

  • keine

Gerät:

  • Supersonic Imagine Aixplorer